Schweiz
Am Himmel
 
Lexikon
 
Finsternisse
 
Deep-Sky
 
Schweiz
  

Aspekt 2018 in Frankfurt - Amateure treffen Profis

Hier bieten wir UnterstĂĽtzung beim Einstieg in die Astrospektroskopie sowie eine Plattform fĂĽr den Erfahrungsaustausch.

Moderatoren: Thomas Blank, mkeiser

Aspekt 2018 in Frankfurt - Amateure treffen Profis

Beitragvon Rainer Borchmann » 10.05.2018 08:40

Hallo Community,
ich bereite gerade die Jahrestagung der Spektroskopiker im VdS vor.
zuvor möchte ich mich bei Patricia Otero bedanken, die vorzüglich
fĂĽr den Erfolg der Aspekt 17 in St.Niklausen bei Kerns
beigetragen hat. So nahmen Teilnehmer aus vielen europäischen Ländern nicht
nur fachliches wissen mit in ihre Heimat, sondern haben die schweizerische
Gastfreundschaft unter Kollegen sehr genossen.

Wie jedes Jahr treffen sich Liebhaberastronomen und Berufsastronomen
zu gemeinsamen Gedankenaustausch, interessanten Vorträgen und einem
Workshop zu Bild- und Spektrenauswertung. Heuer in Frankfurt

Wir besprechen auch die Pro-Am-Kampagnen, die für die nächsten 2-3 Jahre
durchgefĂĽhrt werden. Also jene gemeinsame Kampagnen von Amateuren
und Profis der Astronomie und Spektroskopie. Anbei: die Frage,
die ich in den vergangenen Wochen gefragt wurde: "Gibts dafĂĽr Geld?
Also Schweizer Franken, estnische Euros oder Euros an den Teleskopen
auf Teneriffa?" Nein, das gibts so deutlich nicht. Aber unter den Autoren
eines Fachpapers genannt zu sein....das hat ja auch irgendwas, womit man
manch eins sogar im eigenen Lebenslauf angeben kann.
Aus unserer Community sind schon mehrere GymnasialschĂĽler, ĂĽbers Studium
der Astronomie bis zur Promotion hervorgegangen.

Und wer Lösungen für sein aktuelles Spektroskopie-
projekt sucht oder auch nur mal Reinschnuppern will, der hat
mit allen Kollegen beim gemĂĽtlichen Beisammensein am Freitag,
(wir beginnen die Konferenz traditionell beim Abendessen) oder
am Samstagabend mit wahrscheinlich viel Ă„ppelwoi (ein Frankfurter Apfelwein)
und Laptop, die besten Gelegenheiten dazu.

Unser Entscheiderteam in Sachen "Jugend-Spektroskopiepreis" unserer
Fachgruppe berät über die Vergabe des Preises von immerhin 1500 Euro + 500 Euro
fĂĽr Anfahrt und Ăśbernachtung bei der Preisvergabe. Auf der Konferenz
kann man sich, wie auch auf unserer Webseite ĂĽber, die Konditionen
des Jugendpreises informieren. Eins kann ich aber verraten:
Das Höchstalter für die Interessenten beträgt 21 Jahre.
Dieses Jahr haben 3 Salzburger SchĂĽler diesen Preis gewonnen.
nicht nur deshalb [b]findet die Aspekt 19 in im Jahre 2019 in Salzburg.
Und ich darf diese Tagung mit Herbert PĂĽhringer, einem engagierten
Salzburger Gymnasiallehrer und begeistertem Liebhaber-Astronomen organisieren


Hier die wichtigsten Informationen ĂĽber die Jahrestagung der
Fachgruppe Spektroskopie 2018 in Frankfurt:

Wo: In Frankfurt im "Physikalischen Verein"

Wann: von Freitag, den 15.Juni bis Sonntag, den 17.Juni

Kosten: etwa 60 Euro fĂĽr 2 Tage PausenCatering + 1 mal Mittag + 1 mal Abendessen

Übernachten: Ein Hotel (10 min fußläufig zu erreichen), Selbstbuchung mit Sonderkonditionen

VdS-Mitgliedschaft: NICHT Erforderlich

Einsteiger: gerne gesehen

Dumme Fragen: werden gerne und klug beantwortet

Infos, Nachfragen und der Programmplan : von/an Rainer Borchmann (Rainer(==>)Borchmann.de , Tel.-Nr. +49 201 21 76 140)

Alle weiteren Infos hier: http://spektroskopie.vdsastro.de/conference-124.html

Beste GrĂĽĂźe
Rainer Borchmann
Speaker der FG Spektroskopie im VdS
keep on rocking
Rainer Borchmann
 
Beiträge: 30
Registriert: 10.10.2009 21:34
Wohnort: Essen Deutschland

ZurĂĽck zu SAG Fachgruppe Spektroskopie



27.01.2015 21:12 Uhr, Arnold Barmettler