Schweiz
Am Himmel
 
Lexikon
 
Finsternisse
 
Deep-Sky
 
Schweiz
  

Umfrage zur Erscheinungsweise unseres Spektroskopiebuches

Hier bieten wir UnterstĂĽtzung beim Einstieg in die Astrospektroskopie sowie eine Plattform fĂĽr den Erfahrungsaustausch.

Moderatoren: Thomas Blank, mkeiser

Umfrage zur Erscheinungsweise unseres Spektroskopiebuches

Beitragvon Lothar Schanne » 02.01.2018 20:53

Hallo zusammen,

zum Neuen Jahr unsere guten WĂĽnsche fĂĽr euch und als Leckerli eine hoffentlich interessante AnkĂĽndigung:

Daniel Sablowski und ich schreiben seit ca. 5 Jahren an einem praxisorientierten deutschsprachigen Buch ĂĽber Astrospektroskopie.

Astrophysikalische Instrumentierung und Messtechnik fĂĽr die Spektroskopie - Theorie, Praxis, Technik und Beobachtung
1. Auflage
Daniel P. Sablowski & Lothar F. Schanne


Es ist nun fast fertig und auf fast 600 DIN A4 Seiten angewachsen, mit mehr als 400 Abbildungen und detailliertem Stichwortverzeichnis. Es umfasst theoretische Kapitel zu den physikalischen Grundlagen, das Hauptaugenmerk liegt aber auf der Praxis des Spektrographenbaus (Planung, optisches Layout, Materialien, Typen), des Umgangs damit, Spektrenauswertung - und das alles mit vielen vielen Beispielen aus der Praxis. Auch Misserfolge werden nicht verschwiegen, denn aus ihnen lässt sich vieles lernen.

Jetzt stellt sich die Frage, in welcher Form wir es herausbringen. Dazu gibt es heute ja mehrere Möglichkeiten:

  • Als klassisches Buch in einer Kleinausgabe (was dann allerdings recht teuer wird, je nach Cover- und Bindungsart und Auflage ca. 80 bis 120 €).
  • Als DIN A4 Ausdruck, einfach gebunden, ähnlich einer Dissertation oder sonstigen klassischen Monographie, was mit ca. 40 € zu Buche schlagen wird.
  • Als pdf-Datei (ca. 110 MB).


Für jede Art der Veröffentlichung würden wir ca. 10 € für uns einkalkulieren, damit wir unsere Kosten für die ISBN-Beantragung und die nötigen Belegexemplare für die Nationalbibliothek finanzieren können. Zuzüglich Versandkosten. Auf einen Honoraranteil verzichten wir.

Die bewährten schriftlichen Formen in Papier haben ihre Vorteile, die pdf-Datei allerdings auch (immer dabei und durch hyperrefs kann man sich gut durchhangeln).

Wir würden nun gerne unverbindlich erfragen, ob euch das Buch interessiert und in welcher Form ihr es im positiven Fall bestellen würdet. Dann können wir uns für die Art der Auflage entscheiden und das Buch fertigstellen (lassen). Bitte eure Meinung mir per persönliche Nachricht zukommen lassen.

Zur Info gibt es eine Leseprobe (Stand heute). Unter diesem link herunter ladbar (13 MB):

https://www.dropbox.com/s/uwq4uscwtw50wb7/Leseprobe_20180102.pdf?dl=0


Viele GrĂĽĂźe in die Schweiz

Daniel und Lothar
Lothar Schanne
 
Beiträge: 73
Registriert: 28.05.2009 22:45
Wohnort: Mannheim (D-68163)

Re: Umfrage zur Erscheinungsweise unseres Spektroskopiebuche

Beitragvon Lothar Schanne » 07.01.2018 15:21

Hallo zusammen,

Daniel und ich haben uns auf Grund des Rücklaufs unserer Umfrage (Email) und weiterer Überlegungen dazu entschlossen, das deutschsprachige Manuskript als Buch (Softcover mit speziell stabiler Verleimung für den Langzeitgebrauch) im Format DIN A4 in Kleinauflage herauszubringen. Und zwar komplett im Selbstverlag. Eine Druckerei ist gefunden, die ISBN ist auch vorhanden und das Buch wird im VLB (Verzeichnis lieferbarer Bücher) gelistet und ist damit jedem Buchhändler bekannt. Auch in den Unterlagen der Nationalbibliothek wird es zu finden sein.

Wir sind dabei das Buch im Layout fertig zu machen. Wahrscheinlich können wir es in etwa 4 bis 6 Wochen liefern. Soweit es bisher abschätzbar ist wird der Subskriptions-Preis 46 bis 48 € + Versandkosten ( = Selbstkosten) betragen. Nach Erscheinen des Buches (Anmeldung im VLB) werden wir auf Grund der Buchpreisbindung den Ladenpreis auf ca. 60 € festlegen müssen (Handelsspanne des Buchhandels). Weiteres folgt noch hier im Forum und per Email (soweit ihr auf unsere Rundmail geantwortet habt, danke dafür, wegen der Vielzahl kann ich sie nicht alle beantworten).

Herzliche GrĂĽĂźe aus Mannheim

Lothar
Zuletzt geändert von Lothar Schanne am 08.01.2018 01:29, insgesamt 1-mal geändert.
Lothar Schanne
 
Beiträge: 73
Registriert: 28.05.2009 22:45
Wohnort: Mannheim (D-68163)

Re: Umfrage zur Erscheinungsweise unseres Spektroskopiebuche

Beitragvon Patricia Otero » 07.01.2018 18:33

Hallo Lothar,

wäre es möglich ein Exemplar am ASpekt zu kaufen?

Herzliche GrĂĽsse,

Patricia
Patricia Otero
 
Beiträge: 80
Registriert: 07.10.2009 21:08
Wohnort: 8902 Urdorf

Re: Umfrage zur Erscheinungsweise unseres Spektroskopiebuche

Beitragvon Lothar Schanne » 07.01.2018 23:58

Hallo Patricia,

ganz sicher wird das Buch auch auf der ASPEKT einsehbar und zu kaufen sein (und dann natürlich mit persönlicher Widmung :D ).

Lieber GruĂź
Lothar
Lothar Schanne
 
Beiträge: 73
Registriert: 28.05.2009 22:45
Wohnort: Mannheim (D-68163)

Re: Umfrage zur Erscheinungsweise unseres Spektroskopiebuche

Beitragvon Lothar Schanne » 21.01.2018 17:14

Hallo zusammen,

das aktuakisierte Inhaltsverzeichnis ("front matter") ist hier zu finden:
https://dpsablowski.wordpress.com/books/

Beste GrĂĽĂźe
Lothar
Lothar Schanne
 
Beiträge: 73
Registriert: 28.05.2009 22:45
Wohnort: Mannheim (D-68163)


ZurĂĽck zu SAG Fachgruppe Spektroskopie

cron


27.01.2015 21:12 Uhr, Arnold Barmettler